FÖRDERZIEL

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung.

Dieser Zweck soll vorrangig verwirklicht werden durch die finanzielle Förderung junger begabter Mediziner/-innen bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres, die auf dem Gebiet der Krebsforschung (einschließlich der Psychoonkologie) tätig sind und insbesondere diese Forschung in Württemberg betreiben bzw. gebürtige Württemberger sind.

Das Förderziel wird durch die jährliche Ausschreibung des Württembergischen Krebspreises verwirklicht. Ausgeschrieben werden je nach Ertragslage jeweils ein Projektförderpreis und/ oder ein Nachwuchspreis. Die Dotierung der Preise richtet sich nach der Ertragslage der Stiftung.

Mit dem Projektförderpreis soll jeweils ein herausragendes Forschungsprojekt, das von einem/r Mediziner/in mit bisher deutlich überdurchschnittlichen wissenschaftlichen Leistungen durchgeführt wird, für 1 Jahr  gefördert werden.

Mit dem Nachwuchspreis sollen sehr junge vielversprechende Mediziner/innen für Ihre bisherigen wissenschaftlichen Leistungen geehrt werden. Der Preis soll nachweisbar für die Unterstützung der weiteren wissenschaftlichen Karriere genutzt werden.