DIE DRES. BAYER-STIFTUNG

Die Stiftung mit Sitz in Ravensburg wurde nach dem Ableben von Herrn Dr. Carl Manfred Bayer durch Bestimmung in seinem Testament mittels Testamentsvollstrecker (Deutsche Bank AG) errichtet und am 23. Juni 2006 unter dem Aktenzeichen Nr. 15-1/0563-81 RV durch das Regierungspräsidium Tübingen als rechtsfähig anerkannt.


Zweck der Stiftung ist die finanzielle Förderung junger begabter Mediziner/-innen bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres, die auf dem Gebiet der Krebsforschung tätig sind und insbesondere diese Forschung in Württemberg betreiben bzw. gebürtige Württemberger sind.